Sicherheit

Tag des Einbruchschutzes 2017

By 21/08/2017 No Comments

Die Kampagne K-EINBRUCH:
Laut Polizeilicher Kriminalstatistik lag die Zahl der Wohnungseinbrüche im Jahr 2016 bei 151.265 gemeldeten Fällen, die „Dunkelziffer“ ist höchstwahrscheinlich um ein Vielfaches höher.  Zusammen mit Partnern aus der Versicherungswirtschaft, den Industrieverbänden und Errichterfirmen hat die Polizei daher im Herbst 2012 die bundesweite Öffentlichkeitskampagne K-EINBRUCH gestartet. Ziel ist, die Bevölkerung für eine eigenverantwortliche Einbruchsvorsorge zu sensibilisieren, um damit letztlich einen Rückgang der Einbruchskriminalität zu bewirken. Wir unterstützen diese Initiative.

Tag des Einbruchschutzes:
Um auf die hohe Bedeutung von Einbruchschutz aufmerksam zu machen, findet jedes Jahr im Herbst am Tag der Zeitumstellung der „Tag des Einbruchschutzes“ statt – in diesem Jahr am 29. Oktober. Unter dem Motto „Eine Stunde mehr für mehr Sicherheit“ informieren wir Sie an diesem Tag besonders über Einbruchschutz und geben Sicherheitsempfehlungen. Schauen Sie in unserem Geschäft vorbei und lassen Sie sich beraten.

Unsere Empfehlung: Mechanische Sicherheit geht vor!
Bei knapp über 48 Prozent der gemeldeten Wohnungseinbrüche im Jahr 2016 blieb es jedoch beim Einbruchversuch – oftmals auch durch die vorhandenen/nachgerüsteten mechanischen Sicherungen. Mit Zusatzelementen wie Fenster- und Tür-Zusatzschlössern erhöhen Sie effektiv die Sicherheit Ihres Zuhauses. Fenster und Türen lassen sich dann nämlich nicht mehr unkompliziert aufhebeln. Auch der Abschreckungseffekt vieler Produkte sorgt dafür, dass der Einbrecher tatenlos weiterzieht.

Einbruchschutz

Fenster, Balkon- und Terrassentür

Meist werden Fenster vom Einbrecher mit einfachem Werkzeug aufgehebelt. Leicht erreichbare Fenster-, Terrassen- und Balkontüren sind besonders gefährdet. Übliche Fensterkonstruktionen bieten keinen Schutz vor Einbrechern. Wir zeigen Ihnen, worauf es bei Fensterrahmen, Beschlägen und Verglasungen ankommt.

Überprüfen Sie allerdings auch Ihr eigenes Verhalten und beachten Sie folgende Hinweise:

  • Verschließen Sie die Fenster, Balkon- und Terrassentüren auch bei kurzer Abwesenheit.
  • Vorsicht! Gekippte Fenster sind offene Fenster und von Einbrechern leicht zu öffnen.
  • Rollläden sollten zur Nachtzeit – und keinesfalls tagsüber – geschlossen werden, damit sie nicht sofort ihre Abwesenheit signalisieren.

Erfahren Sie mehr.

Außentüren

Haus- und Wohnungstüren sollten einbruchhemmend sein. Tatsache ist, dass viele Außentüren schon allein mit körperlicher Gewalt, also ohne den Einsatz von Einbruchwerkzeug, leicht zu überwinden sind. Damit es nicht soweit kommt, sind nachfolgend die Sicherungsempfehlungen für neue Türen wie auch für die Nachrüstung dargestellt.

Ihre Sicherheit beginnt aber auch schon bei Ihrem eigenen Verhalten, deshalb beachten Sie die folgenden Hinweise:

  • Auch wenn Sie Haus oder Wohnung nur kurzzeitig verlassen: Ziehen Sie die Tür nicht nur ins Schloss, sondern schließen Sie sie auch immer zweifach ab.
  • Verstecken Sie Ihren Haus- oder Wohnungsschlüssel niemals draußen. Einbrecher kennen jedes Versteck.
  • Wenn Ihnen Ihr Schlüssel abhanden gekommen ist, wechseln Sie umgehend den Schließzylinder aus.
  • Lassen Sie bei einer Tür mit Glasfüllung den Schlüssel niemals innen stecken.
  • Öffnen Sie auf Klingeln nicht bedenkenlos, und zeigen Sie gegenüber Fremden ein gesundes Misstrauen. Nutzen Sie den Türspion und den Sperrbügel (Türspaltsperre).

Erfahren Sie mehr.

Wertsachen

Wertsachen, die offen in der Wohnung oder im Hause herumliegen, locken Einbrecher an. Dem können Sie vorbeugen. Bewahren Sie Ihre Schmuckstücke, Dokumente und sonstigen Wertsachen in entsprechenden Wertbehältern auf. Vor der Anschaffung eines Wertbehältnisses sollten Sie sich individuell beraten lassen – schauen Sie bei uns im Geschäft vorbei oder vereinbaren Sie einen Termin telefonisch/per E-Mail.

Wir liefern und montieren:

  • Möbeltresore
  • Feuerschutztresore
  • Hotel- und Laptoptresore
  • Wandtresore
  • Waffenschränke
  • Geld- und Dokumentenschränke